Robustness

In der Tierversuchsforschung fehlen oft Maßnahmen zur Reduzierung von Validitätsbedrohungen wie Verzerrungen (Bias) oder mangelnde statistische Aussagekraft. Maßnahmen zur Reduzierung solcher Verzerrungen, wie Randomisierung und Verblindung, sind essentiell, um robuste Forschungsergebnisse neben einer ausreichenden Anzahl von Versuchseinheiten zu gewährleisten. (Quelle: BIH QUEST Center)

🔄 Versuchsplanung und statistische Auswertung

Abschnitt 4, 'Experimental Design and Statistical Analysis', der PREPARE-Richtlinien bietet viele Informationen zu diesem Thema, einschließlich Links zu Online-Protokollen und weiterführender Literatur (link).

 

🔄 Serviceeinheit Biometrie am ZI-Mannheim

Das 3R Zentrum bietet in Zusammenarbeit mit der Statistikabteilung statistische Beratungsleistungen für Wissenschaftler an und hilft Forschern, ihre Forschungsprojekte auf eine biometrisch valide Basis zu stellen (eMail).

 

🔄 Versuchsplanungs-Assistent (EDA)

„NC3Rs Experimental Design Assistant“ hilft bei der Erstellung von robusten Studienprotokollen, die mit höherer Wahrscheinlichkeit zuverlässige und reproduzierbare Ergebnisse liefern. Die Protokolle können mit einem Zeitstempel versehen und öffentlich zugänglich gemacht werden (optional), um die Vorregistrierung zu erleichtern. EDA liefert auch Informationen zu Komponenten und Konzepten, die für die Versuchsplanung entscheidend sind, z.B. Gruppen- und Stichprobengröße, Verblindung, Allokation (link).

 

🔄 PAASP Heidelberg

PAASP ist ein Beratungs- und Prüfungsunternehmen, das Dienstleistungen und Schulungen im Bereich der guten Forschungspraxis in nicht präklinischen, biomedizinischen Forschungsbereichen mit besonderem Schwerpunkt auf der Arzneimittelforschung und -entwicklung anbietet (link).

 

🔄 EQIPD – European Quality in preclinical data

EQIPD hat das Ziel, einen reibungsloseren, schnelleren und sichereren Übergang von der präklinischen zur klinischen Prüfung und Arzneimittelzulassung zu ermöglichen, indem sie gemeinsame Richtlinien zur Stärkung der Robustheit, Sorgfalt und Validität von Forschungsdaten aufstellen (link).

 

🔄 Mausmodelle - White Papers und Handbücher

Auch kommerzielle Anbieter von Versuchstieren stellen hilfreiche Handbücher und White Papers zur Verfügung:

Charles River - Strategies to Minimize Genetic Drift and Maximize Experimental Reproducibility in Mouse Research.

Envigo – 3R animal wellfare

The Jackson Laboratory - Handbuch über genetisch standardisierte Mäuse (Sechste Ausgabe)

Taconic - White Papers